EJ-Blog

Der Blog der Evangelischen Jugend Cadolzburg und ihres Diakons

Was bei uns in der Evangelischen Jugend Cadolzburg so los war oder was unser Diakon so erlebt hat findet ihr hier!

Manchmal macht sich unser Andreas auch mal Gedanken. Die findet ihr auch hier!

JA - gewählt 2021
Bildrechte: privat

Knapp 100 junge Menschen haben ihren Wahlzettel für die Jugendausschuss-Wahl abgegeben und ihre drei Vertreter_innen in den Jugendausschuss gewählt. Die Drei Vertreter_innen werden jetzt für zwei Jahre ihre Stimme für die jungen Menschen der Kirchengemeinde einsetzen!

Herzlichen Glückwunsch zur Wahl an (von links nach rechts bzw. oben nach unten):

Simon Brechetsbauer - Sabrina Endres - Luise Jacobshagen

Vorstellung von Steffen Pfaffinger Andreas Do, 04/29/2021 - 11:15

Hallo ich bin der Steffen, bin 24 Jahre alt und von Beruf Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Seit meiner Konfirmation im Jahr 2011 bin ich bei der evangelischen Jugend in Cadolzburg tätig und habe schon die ein oder andere Konfirmandenfreizeit begleitet.

Vorstellung von Nico Leupold Andreas Do, 04/29/2021 - 11:13

Ich heiße Nico Leupold und bin seit 2019 in der Jugendarbeit tätig, in der ich zum Beispiel wöchentlich die Kindergruppe in Wachendorf mitgestalte.

Vorstellung von Luise Jacobshagen Andreas Do, 04/29/2021 - 11:12

Hallo!

Vorstelleung von Laura Carl Andreas Do, 04/29/2021 - 11:08

Hallo, mein Name ist Laura Carl und ich bin 15 Jahre alt.

Vorstelleung von Simon Brechetsbauer Andreas Do, 04/29/2021 - 11:02

Hi, ich bin der Simon, bin 16 Jahre alt und gehe in die 10. Klasse des DBG Oberasbach.

Die Woche, die EJ Cadolzburg und der Diakon Andreas Do, 01/21/2021 - 17:37

Schaut mal rein, die Sanne und ich schauen mal ein bisschen zurück!

Adventsandacht III am 11. Dezember der evangelischen Jugend Cadolzburg in Cadolzburg & Zautendorf Andreas Do, 12/17/2020 - 13:43

Vertreib die Finsternis – das war unser Thema der Andacht, welche wir - Sabrina Endes, Susanne Weiß, Luise Jacobshagen und Diakon Andreas Dünisch aus der evangelischen Jugend – halten durften. Dunkelheit, schlaflose Nächte, Sorgen und Zweifel, die Fragen: ‚,Welche Entscheidung ist richtig?‘‘ ,,Wem kann ich vertrauen?‘‘ , Licht und Helligkeit – All das waren zentrale Punkte unseres Gedichts, welches Teil unserer Predigt war. Mit vielen eigenen Gedanken zu diesen Themen haben wir die Strophen eines Gedichtes vorgelesen und durch unsere eigenen Worte noch vervollständigt.