Veränderung auf der 1. Pfarrstelle

Büttner in der Markgrafenkirche
Bildrechte: privat

Ende Juni wird Pfarrer Michael Büttner mit 62 ½ Jahren in die passive Phase der Alters-Teilzeit gehen. Seit 2 ½ Jahren ist dies so angedacht und vorgeplant. Somit lässt er Cadolzburg als Lebens- und Dienstort hinter sich. Die Vorbereitungen für die Ausschreibung der Pfarrstelle CADOLZBURG I sind abgeschlossen. Es soll ja alles einvernehmlich und ohne Verzögerungen ablaufen. Der Kirchenvorstand hat seine Wünsche eingebracht, wie der Ausschreibungstext im kirchlichen Amtsblatt (April) aussehen soll. Mitte März war das abschließende Gespräch mit der zuständigen Regionalbischöfin aus Nürnberg. Das Besetzungsrecht hat dieses Mal, gemäß alternierendem Verfahren, der Landeskirchenrat in München. Vor gut 15 Jahren war der Kirchenvorstand am Zug, der Pfarrer Büttner gewählt hat. Der 1. Januar 2022 gilt als offizieller Termin für die Neubesetzung unserer Cadolzburger Pfarrstelle, denn ein halbes Jahr Vakanz gehört auch zu den kirchlichen Besetzungsregeln.