Reformation

Fangschrecke mit Monsterschatten
Bildrechte: ThM
Halloween ... ... ist für uns evangelisch-lutherische Christen der Reformationstag, an dem wir uns an den Beginn der Reformation am 31. Oktober 1517 mit den 95 Thesen von Martin Luther erinnern. Zumindest in dem Sinne passen Halloween und Reformationstag zusammen, dass Luther mit seinen Thesen und vielen weiteren Schriften die Menschen daran erinnert hat, dass nichts, keine Monster, keine noch so schrecklich erscheinenden Mächte dieser Welt (oder irgendeiner anderen Welt oder gar der Hölle), absolut gar nichts sie scheiden kann von Gottes Barmherzigkeit. Leider gibt es aber noch ein anderes "Monster", an das uns Luthers Schriften erinnern sollten:
95 Thesen - Bild von der ersten Seite auf Latein
Bildrechte: gemeinfrei

In der Kirchengemeinde Pegnitz (in der ich, Pfarrer Thomas, bis Anfang 2018 Pfarrer war) wurden im Jubiläumsjahr 2017 Luthers 95 Thesen an die Stadtpfarrkirche St. Bartholomäus (Nischen links und rechts vom Seitenportal) angeschlagen – Sonntag für Sonntag ein paar davon. Daneben stellten wir eine Neufassung für die heutige Zeit, die ich damals verfasst habe. Hier die Gegenüberstellung von Original und Neufassung zum Nachlesen.